Brick Session

Mit der Brick Session haben Sie ein Tool für vielseitig multiplizierbare Anwendungen für

  • Berater und Coaches
  • Personaler und Führungskräfte.

In der Einzelanwendung ist sie einsetzbar für das Mitarbeitergespräch und Coaching. Mit der Brick Session binden Sie Mitarbeiter und Talente, indem Sie die Prozesse der Mitarbeiterentwicklung mal anders aufsetzen und steigern die Arbeitgeber-Attraktivität Ihres Unternehmens.

Gamification in der Organisationsentwicklung bringt Ihr Team ins Tun

Für die Gruppenanwendung in Teams bis hin zu ganzen Bereichen führt eine Spielanleitung durch die Brick Session. Zu Beginn des Prozesses wählen sich Gruppen eine Challenge, die sie bearbeiten wollen: 

  • Strategie-Entwicklung
  • Team-Entwicklung
  • Change
  • Mitarbeiterorientierung / Mitarbeiterbindung 
  • Agiles Mindset
  • Kundenverbundenheit
  • Gesund am Arbeitsplatz / Gesundheitsmanagement 

Entlang der Roadmap gestalten Sie den Prozess selbst als Team, indem Sie Karten auswählen, die Ihnen den Weg weisen - biegen Sie ab in die Vertiefung einer Station, oder nehmen Sie den direkten Weg zur nächsten auf?

Bildschirmfoto 2019-01-07 um 18.33.15.png

Auf spielerische Art und mit haptischen Elementen wie der Brick Map, dem Brick Board und 100 Steinen reflektieren Mitarbeiter, Teams und ganze Bereiche ihre Themen aus denjenigen Entwicklungsperspektiven, die themen- und rollenspezifisch sowie interdisziplinär in das Team einfließen. Der Moderator bzw. Brick Session Coach begleitet die Gruppe auf ihrem Pfad und hilft über Hürden hinweg. 

Mit der Brick Session haben Sie das Tool, um eine echte Innovationskultur aufzubauen, die in Entwicklungsschleifen immer wieder mit den Kundenbedürfnissen rückkoppelt. Die Brick Session bringt Licht ins Dunkel der „Blackbox“ Mitarbeitermotivation. Ihre Investitionen in die Personal- oder Teamentwicklung werden noch wirksamer, wenn Sie diese gezielt an den Motiv- und Bedürfniswelten der Mitarbeiter ausrichten. 

Was die Brick Session ganz besonders macht

In Zeiten der Digitalisierung hebt sich die Brick Session durch ihre haptische Komponente hervor. Im Umgang mit den Steinen (Bricks) werden Daten authentisch und intuitiv erhoben. Ziele, Motive und Vorstellungen - im individuellen wie im Unternehmenskontext - werden dabei buchstäblich begreifbar und bewusst gemacht.

Die Brick Session spielt sich auf dem Brick Board ab. Das haptische Bewegen der Steine bringt intuitiv Prozesse in Gang, mit der Einzelpersonen, Teams und ganze Bereiche ihre eigenen Innovationspotentiale hervorbringen. Die Brick Map führt in der Design Thinking Logik durch die Brick Session, von der Auswahl der Challenge bis hin zum Verstetigen neuer Ansätze.

Die Brick Session basiert auf fundierten psychologischen Erkenntnissen wie dem "Basic Needs"-Modell und den Forschungen zur Commitment- und Bindungsforschung. Daraus leiten sich vier Kompetenzen ab, die im Wandel hin zur agilen Organisation besonders in den Fokus gerückt sind: 

Die Fähigkeit zu

  • Selbststeuerung;
  • Zusammenarbeit;
  • Lernen / Verbesserung;
  • Sinnbezug / Kundenorientierung.

Diese vier Kompetenzen bilden eine wesentliche Grundlage für agiles Arbeiten. Ob agile Methoden wirksam sind hängt maßgeblich damit zusammen, inwieweit diese vier Kompetenzen in Teams und Unternehmen - oder auch unter den einzelnen Mitarbeitern - ausgeprägt sind. Mit der Brick Session und dem Agility Compass verschaffen Sie sich und Ihrem Unternehmen den Überblick, wo Sie stehen und welche Handlungsbedarfe jetzt für Sie wichtig sind. 

IMG_1709.jpg

Nutzen für Führungskräfte und Teams:

  • Sie schaffen eine Kultur von Kundenorientierung, Innovation und Entwicklung. 
  • Sie entwickeln neue Zielsetzungen und Entwicklungsthemen aus der Brick Session.
  • Sie verknüpfen individuelle Ziele mit den Unternehmenszielen und sind auf mehreren Ebenen gleichzeitig aktiv.

Nutzen für die Anwender, z.B. Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter*innen:

  • können die Zukunft der eigenen Arbeit sowie die aktuelle Arbeitssituation eingehend reflektieren und verstehen
  • leiten ein zielgenaues, intrinsisch motiviertes Aktionsfeld ab, das ihnen als Handlungsfokus für die nächsten Schritte dient
  • erfahren durch die Auswertung ihrer Bricks ihre persönlichen Engagement- und Bindungsfaktoren und wo ihre Potentiale und "Motivatoren" liegen.

Für Prozesse ganzer Gruppen und Bereiche kann sich die Xubito App als Tool für die Implementierung der erarbeiteten Entwicklung für Sie eignen. Als Tool für Collaboration Feedback setzen wir sie selbst in unseren Kundenprojekten ein.

Auch unabhängig von der Brick Session können Sie Ihr Projekt mit der Xubito voranbringen. Wir beraten Sie gerne. 

Auswertungen auf Team- und Organisationsebene laufen übe die Softwareplattform Brick Analytics. So entstehen Daten mit Sinn, die Ihnen als Kompass für die weitere Entwicklung dienen.

Corporate Social Responsability

Und weil Sinn für immer auch etwas mit Nachhaltigkeit zu tun hat, ist das Brick Board aus nachhaltigen Materialen gefertigt. Die Bricks bestehen aus Kokosfaser, sind vollständig biologisch abbaubar. Hier geht's zum Zertifikat.

Sie haben Interesse an der Brick Session ToolboxWir beraten Sie gerne. 

Termine


Hier geht es zum unverbindlichen Erstgespräch

Elfsights kontaktieren